Biography

Helmut Kohl: Eine politische Biographie (German Edition)

By Hans-Peter Schwarz

Die erste große politische Biographie über Helmut Kohl

Der identify Helmut Kohl beschäftigt die Deutschen noch immer. Für die einen bleibt er der Kanzler der Einheit, für die anderen ist er ein egozentrischer Machtmensch, dessen identify mit der größten deutschen Spendenaffäre verknüpft ist und der nicht nur seine eigene Partei, sondern auch seine Familie schwer beschädigt hat. Kohl, der Riese aus einer vergangenen Epoche, ist die größte lebende historische Figur der Bundesrepublik, die zugleich die stärksten Emotionen hochkochen lässt.

Der bekannte Zeithistoriker und Biograph Hans-Peter Schwarz hat nun die erste umfassende politische Biographie zu Helmut Kohl auf foundation umfangreichen und unveröffentlichten Quellenmaterials geschrieben. Ihm gelingt ein großes Lebens- und Zeitpanorama jenes Mannes, der die politischen Umbrüche am Ende des 20. Jahrhunderts so stark wie kaum ein anderer mitgeprägt hat. Gemeinsam mit Staatsmännern wie Michail Gorbatschow, George Bush sen. oder Deng Xiaoping hat Kohl Weltgeschichte geschrieben, gleichzeitig ist sein identify mit zahlreichen Affären und innenpolitischen Fehlentscheidungen verbunden. Alles an ihm hat eben riesenhafte Dimensionen – seine Verdienste ebenso wie seine Irrtümer, die auch in unsere Zeit hineinragen.

Show description

Quick preview of Helmut Kohl: Eine politische Biographie (German Edition) PDF

Best Biography books

Lee Krasner: A Biography

Might be most sensible referred to as the long-suffering spouse of Jackson Pollock, Lee Krasner is now, ultimately, being well-known as one of many twentieth century’s modernist masters. In Lee Krasner, writer Gail Levin offers us an engrossing biography of the painter—so memorably portrayed within the motion picture Pollack through actor Marcia homosexual Harden, who gained an Academy Award for her performance—a firebrand and trailblazer for women’s rights in addition to a superb artist who led a really attention-grabbing existence.

Dirty Daddy: The Chronicles of a Family Man Turned Filthy Comedian

Hundreds of thousands of audience be aware of and love Bob Saget from his position because the sweetly neurotic father at the spoil hit complete residence, and because the captivating wisecracking host of America's Funniest domestic video clips. after which there are the legions of enthusiasts who cannot get sufficient of his scatological, out-of-his-mind stand-up exercises, comedy specials, and outrageously profane performances in such exhibits as HBO's Entourage and the hit documentary The Aristocrats.

The Beginner's Guide to Winning the Nobel Prize: Advice for Young Scientists

Within the Beginner's consultant to successful the Nobel Prize, Doherty recounts his not likely route to changing into a Nobel Laureate. starting along with his humble origins in Australia, he tells how he constructed an curiosity in immunology and describes his award-winning, influential paintings with Rolf Zinkernagel on T-cells and the character of immune security.

Joe Louis: Hard Times Man

Joe Louis defended his heavyweight boxing name an mind-blowing twenty-five instances and reigned as international champion for greater than 11 years. He obtained extra column inches of newspaper insurance within the Thirties than FDR did. His racially and politically charged defeat of Max Schmeling in 1938 made Louis a countrywide hero.

Extra resources for Helmut Kohl: Eine politische Biographie (German Edition)

Show sample text content

Thirteen Doch noch lebt guy in der Chemiemetropole Ludwigshafen relativ ruhig. Siebzig Jahre später wird Kohl die Frage vorgelegt: »Wann warfare nach Ihrem Empfinden die Lebensqualität in Ludwigshafen eigentlich am besten – vor 1943 oder in den fünfziger Jahren, in den achtziger Jahren oder heute? « Seine Antwort lautet: »In der kurzen Zeit vor 1943 – es battle noch Frieden, der Krieg warfare noch fern, die Welt schien noch in Ordnung, aber nicht mehr für lange. «14 Helmut Kohl (3. Reihe, five. v. l. ) als Schüler, 1939 Eastblockworld. com 1940, 1941, auch 1942 sind alles in allem recht normale Jahre. Der Vater kommt zwar nur gelegentlich auf Urlaub. Aber auch in den Sommerferien 1940 und 1941 geht’s wie in besten Friedenszeiten wieder zur Mühle in Würzburg. Die nicht überfürsorgliche Mutter läßt den Jüngsten jetzt schon ganz allein mit der Bahn nach Würzburg fahren. Selbständigkeit auch gegenüber der eigenen Familie wird in jenen Jahren groß geschrieben. Von den ersten Jahren beim Deutschen Jungvolk, die in seinem Fall 1940 beginnen, hat Helmut Kohl später nie viel zu erzählen geruht. Mit zehn und elf Jahren macht guy sich über eine gewisse Spannung zwischen dem eigenen christlich geprägten, nicht-nazistischen Elternhaus und der Staatsjugend noch nicht viele Gedanken. Wöchentliches Exerzieren, Flaggenappelle, Mithilfe bei Sammelaktionen, Geländespiele und das sonstige Drum und Dran gehören so selbstverständlich zu seinem Alltag wie der Schulunterricht. Der Sohn eines Offiziers bei der Wehrmacht wird am vormilitärischen Drill kaum Anstoß genommen haben. Alle Berichte Dritter und auch Kohls eigene Andeutung verhehlen nicht, daß er damals ein kleiner Rabauke warfare. Die bei Geländespielen des Deutschen Jungvolks unvermeidlichen Rangeleien können ihm additionally nicht mißfallen haben, auch nicht der Betrieb mit Heimabenden, Fahrten und Zelten. Wohin die Reise geht, kommt wohl auch ihm erst voll zu Bewußtsein, als um Mitternacht vom five. auf den 6. September 1943 der Krieg mit voller Macht über Ludwigshafen hereinbricht. Ein Kriegskind Ernst Jünger, der Verfasser der Stahlgewitter, für den Helmut Kohl eine ganz bemerkenswerte Hochachtung empfindet, hat in einem seiner Kriegsbücher geschrieben: »Der Krieg, aller Dinge Vater, ist auch der unsere; er hat uns gehämmert, gemeißelt und gehärtet zu dem, was once wir sind. «1 Anders als der Kriegsfreiwillige und seinerzeitige Militarist Ernst Jünger hat Helmut Kohl nie gedient und zeitlebens eine zivilistische Mentalität an den Tag gelegt. Aber er gehört zu den Alterskohorten, die im Zweiten Weltkrieg sehr wesentliche Prägungen erfahren haben. Daß er in einer normalen Familie mit festen Grundsätzen aufwuchs, vermittelte ihm gewiß viel von jener ganz ungebrochenen Daseinssicherheit, die er zeitlebens an den Tag legt. Aber nicht so sehr die behütete Kindheit ist die prägendste emotionale Erfahrung, sondern die Kriegszeit. Helmut Kohl ist ein Kriegskind. Die Zeit des Krieges hinterläßt bei ihm wie bei so vielen aus den Alterskohorten zwischen 1928 bis 1935 die tiefsten Spuren.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 39 votes